Dein Pferd muss regelmässig geputzt werden. Wie du das tust erkläre ich dir hier:

<----

Das ist ein Gummistriegel. Der wird zuerst verwendet. Mit dem Gummistriegel werden Haare und Dreck gelockert. Du ziehst du kleine Kreise vom Hals bis zum Po. Aber Vorsicht du darft damit nicht den Kopf oder die Beine putzen.

 

                                                               ---->

Das ist eine Wurzelbürste.Die wird als zweites verwendet. Damit kannst du den Dreck und die Haare grob wegbürsten. Ausserdem kannst du damit die Beine putzen. Aber pass auf: du darfst damit nicht den Kopf des Pferdes putzen.

<----

Das nennt man Kardätsche. Die folgt als drittes. Damit bürstest du den Dreck aus dem Fell komplett weg. Du kannst damit auch den Kopf deines Pferdes putzen.

---->

Das ist der Mänenkamm. Wie du dir sicher denken kannst kannst du damit die Mähne deines Pferdes durchkämmen. Wenn dein Pferd sehr lange oder verknotete Mähne hat, kannst du sie erst mit der Wurzelbürste durchkämmen. Den Schweif käammst du nur mit der Wurzelbürste. Vorsicht: stell dich nie hinter dein Pferd.

 

der Hufkrazter kommt zu letzt. Du kannst damit den Huf auskratzen aber sei Vorsichtig denn du darfst nicht am Strahl kratzen.


Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!